Telefon: 089 - 348 123 | Jetzt anrufen und Beratungstermin vereinbaren

Handverjüngung

Handverjüngung München – Jüngeres Aussehen dank junger Hände

Die Ästhetisch-Plastische Chirurgie wird mittlerweile häufig eingesetzt, um die Zeichen des Alters im Gesicht zu mildern – die wahre Hautalterung zeigt häufig aber schon ein kurzer Blick auf die Hände. Wenn diese um Jahre älter als das Gesicht aussehen, kann das ein verräterischer Hinweis auf ein stattgefundenes Facelift sein. Andere Patientinnen und Patienten klagen über ein deutlich eingeschränktes Wohlbefinden, wenn ihre Hände älter aussehen als sie sind. Das ist häufig der Fall, da die Hände vieler Menschen noch stärker den Umwelteinflüssen ausgesetzt sind als etwa das Gesicht. Die unerwünschten Symptome der Alterung – wie braune Altersflecken, unregelmäßige Pigmentierung, Hauttumore, Ausdünnung der Haut und hervortretende Venen – werden durch die kumulativen Effekte der UV-Strahlung und der ständige Kontakt mit chemischen Substanzen hervorgerufen. Bei Frauen in den Wechseljahren führen dazu noch fallende Östrogenspiegel zur weiteren Ausdünnung und Austrocknung der Haut. Die Hände sind ein ausdrucksstarkes Organ unseres Körpers wir benutzen sie zur Kommunikation, Ernährung und zur kreativen Arbeit. Ob wir darüber nachdenken oder nicht: Unsere Hände sind immer im Blickfeld. Gerne beraten wir sie zu den Möglichkeiten, eine plastische Behandlung des Gesichts, wie einen Facelift, eine Stirnstraffung oder eine Faltentherapie mit einer Handverjüngung zu kombinieren.

Möglichkeiten der Handverjüngung in München

Für Menschen, die unter sichtbaren Altersveränderungen Ihrer Hände leiden, gibt es verschiedene Methoden, um die Zeichen der Hautalterung zu verringern oder zumindest die Progredienz zu verlangsamen. Vorbeugung ist einer der Schlüssel zu für das jugendliche Aussehen von Händen , daher raten wir unseren Patienten z.B. Reste von Hautcremes für das Gesicht in ihre Handrückenhaut einzumassieren und auch für die Haut an den Handrücken Sonnencremes zu verwenden. Es gibt zwar keine Prozedur und auch keine Kombination von Behandlungen, die alle Schäden an den Händen vollständig beheben, aber signifikante Verbesserungen sind mit Hilfe eines ästhetisch-plastischen Chirurgen und den folgenden Techniken der Handverjüngung, zu denen wir sie gerne individuell beraten möglich:

  • Verschreibung von Hautpflegesubstanzen: Lotionen und Cremes mit Fruchtsäuren oder anderen Peelingmitteln können bei vorbestehender Hauttrockenheit und leichter Sonnenschädigung erfolgreich sein.
  • Mikrodermabrasio: Diese nicht -invasive Peelingmethode benutzt einen Strom (Strahl) von Mikrokristallen und Absaugung, um die Haut sanft und oberflächlich zu glätten, Altersflecken und leichte Sonnenschäden zu verringern.
  • Chemische Peelings: Oberflächliche Pigmentstörungen wie kleine braune Flecken und farbveränderte Areale können mit chemischen Peeling-Lösungen behandelt werden. Diese Rezepturen variieren je nach ihren spezifischen Zusammensetzungen und der Konzentration. Sehr zu beachten ist, dass diese Behandlungen sehr genau dosiert verwendet werden, denn die Haut am Handrücken neigt eher zu Narbenbildung als die Gesichtshaut.
  • Intense Pulsed Light – IPL – gepulste Lichtblitztherapie: Die Befürworter der Methode halten sie geeignet die Zeichen der Alterung und Verfärbungen zu verringern. Zudem soll die Kollagenbildung angeregt werden. Die Vorteile der Behandlung werden in der Verbesserung der Hautbeschaffenheit und der Dermisdicke angegeben.
  • CO2 und Erbium Laser: Sind ähnlich in der Wirkung aber noch etwas tiefer in die Haut reichend als die IPL Lampe, s.o. In dem Maß, in dem die Wirkungen in Bezug auf die Verdickung und Straffung der Haut und die Reduzierung der Pigmentfleckender effektiver sind, werden auch die möglichen Nebenwirkungen und Risiken größer.
  • Fetttransplantation: Eine weiteres Symptom der alternden Haut an den Händen ist der Volumenverlust unter der Haut im Bereich des Unterhautfettgewebes. Dies kann mit einer Eigenfettinjektion behoben werden. Das Fett wird von einer anderen Stelle des Körpers abgesaugt und baut die Weichteilgewebe wieder auf und gleicht die Einsenkungen zwischen den Mittelhandknochen aus (üblicherweise in mehreren Sitzungen). Wichtig ist, dass diese operative Behandlung durch einen Facharzt für Plastischen Chirurgie wie Dr. Neuhann-Lorenz und Dr. von Isenburg durchgeführt wird, der mit der Anatomie und Funktion der anatomischen Strukturen an der Hand vertraut ist.
  • Die Verödungsbehandlung (Sklerotherapie): Erzeugt eine Handverjüngung durch die Verringerung des Hervortretens der Venen am Handrücken. Dabei wird eine Lösung direkt in die Vene eingespritzt, die sie kollabieren und sukzessive verschwinden lässt. Diese Behandlung hat keinen Einfluss auf die Hautpigmentierung, sodass Patienten aller Hauttypen – anders als bei der Laserbehandlung – behandelt werden können.

Handverjüngung München – Wir beraten Sie kompetent

Viele der angeführten Methoden können je nach der festgestellten Veränderung allein oder in unterschiedlichen Kombinationen angewandt werden. Kommen Sie gerne auf uns zu und wir beraten Sie – auch zur gemeinsamen Anwendung einer Gesichtsbehandlung und der Handverjüngung. Die Heilphase nach den beschriebenen Techniken dauert üblicherweise maximal zwei Wochen. Und starke Schmerzen haben Sie weder während noch nach den verschiedenen Behandlungsmethoden der Handverjüngung zu erwarten.

Die Kostenfrage

Eine Handverjüngung dient in der Regel der Verbesserung des äußeren Erscheinungsbildes. Daher werden die Kosten von den Krankenversicherungen nicht übernommen.

Beratung

Telefon: 089 - 348 123 | Kontaktieren Sie uns jetzt für Fragen, Preise und Termine.